1. Home
  2. /
  3. Persönlichkeitsentwicklung
  4. /
  5. Glücklich ab fünfzig (BUCHTIPP)

Glücklich ab fünfzig (BUCHTIPP)

Glücklich ab fünfzig

Inhaltsverzeichnis

Liebe dein Alter - nutze Deine Möglichkeiten

Glücklich ab fünfzig (Buchtipp) Wirklich glücklich ab fünfzig Leben. Die Zweite Lebenshälfte beginnt. Und es ist der beste Zeitpunkt dem Leben noch einmal eine neue Richtung zu geben. Doch was kommt auf uns zu? Werden wir jetzt unglücklicher oder glücklicher? Wie gelingt uns eine erfüllte zweite Lebenshälfte? Antworten darauf liefert Stefan Dederichs in seinem Buch. Es liefert neue Sichtweisen auf diesen Lebensabschnitt und zeigt unkonventionelle Perspektiven und Möglichkeiten, inwiefern wir unser Leben aktiv gestalten, Chancen erkennen und nutzen und unserem Leben neue Impulse geben können. Du hast nur dieses eine Leben. Mache etwas daraus! Denn wenn nicht jetzt, wann dann?

Glücklich ab fünfzig (Buchtipp) - wir haben nur dieses eine Leben!

Unser Lebenszeitmaß beträgt im Durchschnitt bei Frauen 83 Jahre und bei Männer 79 Jahre. Das ist unsere Zeitaxe. Wenn wir gesund Leben und wenn wir gute Gene haben, dann sind es vielleicht ein paar Jahre mehr. Es liegt alleine an dir, was du aus dieser Zeit machst. In meinem neuen Buch gebe ich Impulse wie du die zweite Lebenshälfte glücklicher und zufriedener erleben kannst. Mir liegt am Herzen, dass du sie zur „geilsten“ Zeit machst und dein Leben in vollen Zügen geniesst. Fange an zu leben, wenn du es bisher nicht gemacht hast.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lebe deine Träume und verträume nicht dein Leben!

DER AUTOR: STEFAN DEDERICHS

Stefan Dederichs ist der Glücksmacher. Der heutige Unternehmer, Speaker, Trainer und Autor blickt auf eine holprige Jugendzeit zurück: Er litt unter Depressionen und hatte keinen leichten Start ins Berufsleben. Doch er steckte den Kopf nicht in den Sand und fand Wege zu einem erfolgreichen und erfüllten Leben. Zwanzig Jahre galt er als der beste Verkäufer in seiner Branche, gründete Unternehmen und wurde zum erfolgreichen, lebensfrohen und selbstbewussten Menschen. Heute gibt Stefan Dederichs dieses Wissen als gefragter Vortragsredner und Autor weiter.

Stefan Dederichs Coverbild

Das Buch „Glücklich ab fünfzig (Buchtipp)“ ist auch für Menschen, die noch keine fünfzig sind. Für alle, die wissen wollen, was in der zweiten Lebenshälfte auf sie zukommen wird und wie sie dieses Wissen optimal für ihr Glück nutzen können!

DIE MIDLIFE-CRISIS

Über fünfzig – die beste Zeit des Lebens? Wirklich? Wie passt das zusammen mit der berühmten Midlife-Crisis? Macht die uns nicht eher zu schaffen, verursacht sie etwa keine Prob- leme, Sorgen und Unzufriedenheit? »Endlich Midlife-Crisis« lautet der Untertitel dieses Buchs – wie kann ich denn so was ernsthaft sagen? Wie kann man sich über eine Krise freuen?

DIE GLÜCKSSTUFEN

Wir durchleben im Laufe unseres Lebens unterschiedliche Phasen, in denen uns unterschiedliche Kräfte beeinflussen. Diese Kräfte, verändern sich je nach Alter und wir empfinden unser Glück durch unterschiedliche Impulse. Die Zeiträume, in denen die einzelnen Kräfte dominieren, können sich durchaus verschieben.

DIE VERÄNDERUNG

Unser Körper verändert sich, und zwar nicht nur im Alter, sondern das ganze Leben lang. Als Kind sehen wir anders aus als als Jugendlicher, dann wieder anders als mit dreißig oder vierzig, und mit fünfzig und sechzig haben wir uns wieder verändert. Im Kern bleiben wir optisch wir selbst, aber eben nur im Kern. Äußerlich unterliegen wir einer konstanten Veränderung.

Endlich Midlife-Crisis

Wie kann ich als Autor so was sagen? Die Midlife-Crisis beginnt in der zweiten Lebenshälfte (bei manchen Menschen auch ein bisschen früher) und diese ist die schönste Zeit unseres Lebens. Jetzt sind wir endlich angekommen. Wir haben die Grundsteine gelegt. Wir haben in den meisten Fällen unseren Lebenspartner gefunden, wir sind in unserem Job angekommen. Die meisten Menschen sind finanziell abgesichert und haben ihre wichtigsten Ziele im Leben umgesetzt. Die Kinder sind aus dem Haus und wir können unsere Freiheit genießen. Alles Voraussetzungen, die dazu beitragen, dass wir glücklich sein können.

Der Grundstein für die Midlife-Crisis

Oft ist jedoch genau das Gegenteil der Fall. Jetzt kommen wir langsam zur Ruhe, können auf unsere Leben zurückblicken und fragen uns nun: Was kommt jetzt noch. Die letzten Jahre waren wir in unsrem Hamsterrad gefangen und hatten kaum Zeit, unsere Leben zu betrachten. Es lief so vor sich hin und verging in rasender Geschwindigkeit. Die Kinder sind aus dem Haus, Ziele gibt es keine mehr, die Ehe plätschert so vor sich hin. Im Job gibt es keine großen Herausforderungen mehr, nun ist sie da – die Midlife-Crisis. Was sollen wir jetzt mit unserem Leben anfangen.

Die zweite Lebenshälfte - Chance zum Glück

In meinem Buch erläutere ich, wie es Dir gelingt, jetzt noch mal richtig durchzustarten. Wie Du die zweite Lebenshälfte zur Glücklichsten machen kannst. Das Alter über 50 bietet so viel Chancen und Möglichkeiten. Jetzt kannst du anfangen und genießen, das Leben wirklich spüren und die Schönheit der Welt entdecken. Spüre Dich selbst und gibt der Lebensfreude eine Chance. Es liegt allein bei Dir, was du aus der zweiten Lebenshälfte machst. Lass Dich von mir inspirieren, wie es Dir gelingt, das Leben wirklich zu genießen. Ich selbst bin Jahre lang dem Geld nachgelaufen und hatte das Glück dabei fast aus dem Auge verloren. Musste erst selber erkennen, dass es im Leben eigentlich um etwas ganz anderes geht.

Häufige Fragen

Sollte ich die Midlife-Crisis meines Partners ignorieren?

Auf keinen Fall. Nehme Sie ernst. Natürlich passiert alles nur im Kopf, aber sie kann im schlimmsten Fall in einer Depression landen. Sei für Deinen Partner da, zeige ihm, dass Du seine Empfindungen ernst nimmst. Oft wird die Midlife-Crisis belächelt und es werden Witze darüber gemacht. Dies hilft dem Betroffenen nicht, ganz im Gegenteil. Es sorgt eher dafür, dass er sich weiter zurückzieht und mit seinen negativen Gedanken allein ist. Dies führt schnell in eine negative Spirale hinein. Für jemanden, der sich in der Midlife-Crisis befindet, ist dies keine einfache Angelegenheit. Wenn der Betroffene spürt, dass jemand da ist, mit dem er Reden kann und der seine Sorgen versteht, das hilft ihn, dass schneller den Blickwinkel zu verändern. Nichts anderes ist die Midlife-Crisis sie ist im Grunde ein verdrehter Blickwinkel. Plötzlich richtet sich die Aufmerksamkeit nicht mehr auf die positiven Seiten, dass eigenen Lebens, sondern auf die Lehre. Die beste Möglichkeit der Hilfe ist das Zuhören. Keine Aussagen wie: Stelle dich nicht so an oder reis dich mal zusammen, du hast doch alles schon erreicht. Solche Aussagen sind keine Hilfe, viel wichtiger ist, dass Zeigen von Verständnis und die Hilfestellung, um das Tal zu überwinden.

Kommen nur Männer in die Midlife-Crisis?

Nein, die Midlife-Crisis kann sowohl bei Männern wie auch bei Frauen auftreten. Etwas häufiger tritt sie bei Männern auf. Meist erscheinen Symptome zwischen 35 und 50 Jahren.

Wie äußert sich die Midlife-Crisis?

Betroffene Menschen fühlen sich ausgebrannt und erschöpft. Sie sind mit sich und dem Leben unzufrieden. Durch diese Unausgeglichenheit wird gerne mehr gegessen (Frustessen) und es kann zu Gewichtszunahme kommen. Aufgrund der Lustlosigkeit fällt die Leistungsfähigkeit. Männer oder Frauen in der Midlife-Crisis distanzieren sich auch häufig von ihrem Partner. Hinterfragen auch die Beziehung, ziehen sich zurück, weil sie mit der Situation überfordert sind.

Scroll to Top
SCHÖN, DASS DU DA BIST!
DEIN WILLKOMMENSGESCHENK
5,-- EUR GUTSCHEIN
Speaker des Jahres Motivation Stefan Dederichs

Mein Geschenk für Deine erste Bestellung in meinem Shop. Bücher vom Bestsellerautor für Dein Glück und Deinen Erfolg!