Ziele

Stefan Dederichs und Golfen Was Verkäufer vom Golfen lernen können

Wie kommst du am Besten dort an, wo du hinwillst

Wahrscheinlich hast du auch schon einiges über Ziele erfahren. Ziele sind für das Verkaufen wichtige Voraussetzungen. Wenn du nicht weißt, wo du hin willst, dann musst du dich auch nicht wundern, wo du ankommst. Nur wenn du dein Ziel genau im Auge hast, hast du die Chance, auch wirklich dort zu landen.

Traum – Wunsch – Ziel – Strategie – Ergebnis

Am Anfang eines Ziels steht meistens der Traum. Du sagst: „Schön wäre, wenn ich einen Porsche hätte!“ Irgendwann reift dann der Wunsch: „Ich hätte gerne einen Porsche!“ In nächster Stufe wird es dann zum Ziel: „Ich werde nächstes Jahr einen Porsche fahren!“ Die schriftliche Fixierung des Ziels und der brennende Wunsch nach dem Fahrzeug werden dich dazu bringen, eine Strategie zu entwickeln, mit dem Ergebnis, dass du im nächsten Jahr einen Porsche fahren wirst.

Lasse deine Träume zu, träume alles, was dir gefällt, egal wie unrea- listisch es dir vorkommt. Es sind ja nur Träume. Wundere dich aber nicht, wenn deine Träume irgendwann zu Wünschen werden und du deinen Traum irgendwann besitzen wirst. Nur wer Träume hat, wird auch Ziele haben. Jeder Traum lässt sich verwirklichen. Der Wunsch danach muss nur groß genug sein.

Du steigst ja auch nicht einfach in irgendeinen Flieger und schaust einmal, wo er dich hinbringt.

Alles im Leben wird bis ins Kleinste geplant. Wenn du ein Auto kaufst, dann überlegst du dir, welche Ausstattung dir gefallen würde. Wenn du ein Haus baust, dann weißt du wie es nachher aussehen soll. Was man jedoch im Leben alles erreichen will, wo man hin möchte, was man in einigen Jahren sein möchte, wird oft gar nicht oder nur schemenhaft festgelegt. Dabei ist dies doch im Leben das Allerwichtigste! Wirklich erfolgreich kann man nur dann werden, wenn man weiß, was man möchte.

Ich bin der festen Überzeugung, dass jeder alles im Leben erreichen kann. Dass jeder, der nur fest genug daran glaubt und seine Ziele nach festen Regeln definiert hat, diese auch erreichen wird. Durch das feste „Drandenken“ wird der Weg bereitet – wundert euch nicht, wenn er nicht immer gerade verläuft.

Kurvenreicher Weg

Es wird eine kurvenreiche Strecke und es wird auch starke Rückschläge geben. Nach einer Faustregel kommt vor jedem großen Erfolg ein Rückschlag. In dem Augenblick heißt es: „Gib nie-nie-niemals auf!“ Wer wirklich erfolgreich ist, hat genau diese Klippen überwunden. Es gibt auch hier logische und kaufmännische Überlegungen, etwas nicht weiterzuführen. Prüfe die Situation genau, bevor du eine Entscheidung triffst. Viele hören genau in dieser Situation auf und verpassen den Weg. Prüfe, ob es sich nicht doch lohnt, die letzte große Hürde zu nehmen.

Mit 20 Jahren habe ich begonnen, mir meine Ziele fürs Leben zu setzen. Dazu gehörten Lebensziele als auch Etappenziele. Eines meiner Lebensziele war es, eine Familie mit Haus und Kindern zu haben. Jetzt wirst du sagen: „Na, das wollen wohl die meisten.“ Das stimmt. Jedoch war es mein festes Ziel, mit 30 Jahren zu heiraten. Alle meine Bekannten hielten mich für total verrückt. Man könne doch nicht planen, wann man heiraten möchte.

Kurz vor meinem 30. Lebensjahr kam es zur Trennung von meiner da- maligen Freundin, mit der ich über 8 Jahre zusammen war. Ich lernte meine jetzige Frau kennen und wir heirateten innerhalb weniger Wochen.

Erst im Nachhinein ist mir aufgefallen, dass ich tatsächlich mit 30 ver- heiratet gewesen bin. Das Universum hat alles so geführt, dass mein Ziel umgesetzt wurde. Ich hatte zu der Zeit gar nicht mehr daran gedacht.

Meine Frau ist wie gesagt Rumänin und war zu der Zeit nur für vier Wochen in Deutschland. Ich habe sie durch Zufall in der Disco kennengelernt. Wir haben die vier Wochen zusammen verbracht. Einen Monat später bin ich dann für vier Wochen nach Rumänien gereist und habe sie dann gleich mit nach Deutschland genommen. Wir wussten sofort, dass wir füreinander bestimmt sind.

Ich kann dir unzählige solcher Beispiele nennen. Meine Zielstrebigkeit hat mich am Ende immer zum gewollten Ziel geführt.

Es gab viele Niederlagen und ich musste so manches Mal aufstehen. Es ist nicht schlimm zu fallen, es ist nur schlimm, nicht mehr aufzustehen.

Heute bin ich verheiratet, habe zwei tolle Kinder, eine Superfrau und ein wunderschönes Leben. Der feste Glaube an das Erreichen von Zielen hat mich immer wieder auf den richtigen Weg gebracht. Auch wenn ich diesen hier und da aus den Augen verloren hatte. Trotz Kurven geht es immer vorwärts und aufwärts.

Wenn du Ziele setzen möchtest, musst du unbedingt gewisse Regeln einhalten.

Ziele
Richtig formulieren

Ziele müssen schriftlich fixiert werden. Schreibe deine Ziele immer auf. Formuliere alle Ziele positiv. Deine Ziele müssen zeitliche Vorgaben haben. Wann möchtest du dein Ziel erreicht haben? Ziele müssen zum Wohl aller sein. Deine persönlichen Ziele müssen deinen Werten entsprechen. Ziele müssen messbar sein. Formuliere Ziele immer so, als wenn du sie bereits erreicht hast. Setze dir Etappenziele und notiere dir, welche Ziele du wann erreicht hast. Du wirst sehen, wie viel da zusammenkommt.

Solange du deine Ziele nicht schriftlich notiert hast, sind es nur Fantasien. Erst das schriftliche Festlegen macht deine Ziele für dich verbindlich. Erst dann werden sie erreichbar.

Die Menge der erreichten Ziele wird dich dazu ermuntern, deine Ziele weiter zu verfolgen.

Wenn du etwas umsetzen möchtest, dann mache es innerhalb von 72 Stunden. Nur was du innerhalb von 72 Stunden wirklich beginnst, setzt du tatsächlich um.

Ich habe mich auf einem Flug nach Ägypten zu einer Tagung ent- schlossen, ein Buch zu schreiben. Ich habe noch im Flieger damit be- gonnen, das Buch zu schreiben, und habe bei der Landung die ersten 7 Seiten fertig gehabt. Ich hatte bis dahin nie das Ziel gehabt, ein Buch zu schreiben. Zur Erreichung anderer Ziele war dies jedoch ein wich- tiger Bestandteil.

 
Der Weg kommt von selber

Ich wusste nicht, wie ich den Weg gehen sollte. Ich kannte nur das Ziel. Der Weg kommt von selber, wenn man das Ziel kennt. Das Setzen von Zielen wird immer noch unterschätzt. Man hört es zwar immer wieder, nur wird es meistens nicht angewendet.

Du bekommst das, was du denkst. Das, was du dir vornimmst, wirst du erreichen, wenn du es mit ganzem Herzen willst.

Scroll to Top
SCHÖN, DASS DU DA BIST!
DEIN WILLKOMMENSGESCHENK
5,-- EUR GUTSCHEIN
Speaker des Jahres Motivation Stefan Dederichs

Mein Geschenk für Deine erste Bestellung in meinem Shop. Bücher vom Bestsellerautor für Dein Glück und Deinen Erfolg!